Über Heinz-Georg Goergner

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Heinz-Georg Goergner, 52 Blog Beiträge geschrieben.

Papier-Brücke

2021-02-23T13:58:51+01:0012.02.2021|aktuelles|

Die Forscherklasse 5d hatte in der letzten Woche von ihren Forscherlehrerinnen Frau Pape und Frau Dieckhoff den Auftrag erhalten, eine Papier-Brücke zu bauen. Zwei Ergebnisse möchten wir hier vorstellen.  Wie hast du deine Brücke gebaut, Nils? Ich habe die Brücke gebaut, indem ich viele kleine Rollen gebastelt habe und sie mit einem Klebe-Stift aneinander

Forscherunterricht im Homeschooling

2021-02-12T19:16:50+01:0002.02.2021|aktuelles|

Die Forscherklasse 5d führt fleißig Experimente im Heimlabor durch. Diese Woche wurde ein Kaleidoskop aus Löffeln gebaut.  Wie baut man ein Löffel-Kaleidoskop? Man braucht für das Experiment drei Löffel, die spiegeln und mehrere Gummibänder sowie einen runden Deckel! Man muss dann die drei Löffel aneinander legen und die Gummibänder darum wickeln. Dabei dreht man die

Umwelteinflüsse sichtbar machen

2021-02-14T19:39:17+01:0024.09.2020|aktuelles|

Umwelteinflüsse sichtbar machen – das gelingt nur im grünen Klassenzimmer. Daher finden passend zum Abiturschwerpunkt 2021 „Ökosystem Wald“ in diesem Herbst waldökologische Exkursionen der Biogrundkurse des 13. Jahrgangs mit ihren Lehrkräften Herrn Dr. Trauschke, Frau Marx und Frau Dieckhoff statt.  Im Schulbiologiezentrum Hannover konnten die Schülerinnen und Schüler Freilanduntersuchungen in der Natur durchführen, indem vier

Virtuelle Luft-Show des Phaeno zu Hause mitverfolgen

2021-02-14T13:07:17+01:0012.07.2020|aktuelles|

Am 1. Juli wurde die Luft-Show „Mehr als nur ein Gas“ auf YouVirtuelleTube gestreamt. Dort wurden sämtliche Experimente zum Thema „Luft und verschiedene Gase“ durchgeführt. Den Verlauf der Live-Show konnten die Schülerinnen und Schüler über ein Online-Tool beeinflussen. In der Show wurden Experimente, z.B. „DIE ERLOSCHENE KERZE“ und „BRETT PITT“, ausgeführt. Bei dem Experiment „DER SCHRUMPFENDE

Rotwein-Destillation im Mikromaßstab

2021-02-11T21:25:22+01:0021.06.2020|aktuelles|

Die Klasse 6a führt Destillation kleiner Rotwein-Proben im Schülerversuch durch. Auf Initiative des Fachkollegiums Chemie hat der Förderverein einen Klassensatz Destillationsapparaturen finanziert.  Mithilfe dieses Bausatzes können die Schülerinnen und Schüler die Trennung eines Stoffgemisches hautnah erleben. Das sogenannte Microscale-Verfahren ermöglicht es, dass chemische Versuche in der Klasse von jedem einzelnen Schüler durchgeführt werden können. So

Grüne Küchenkräuter rot leuchten lassen

2021-02-06T19:14:53+01:0026.05.2020|aktuelles|

Der Biokurs von Frau Dieckhoff bedankt sich ganz herzlich beim Förderverein für die Anschaffung einer UV-Lampe. Für unser Experiment haben wir aus Petersilie eine Chlorophylllösung hergestellt und im Dunkeln mit energiereichem UV-Licht bestrahlt. Deutlich zu erkennen: Die sonst grün erscheinende Lösung leuchtet rot. Man spricht auch von Rot-Fluoreszenz. Die Fotos sind vor der Schulschließung entstanden.

Mädchen aufgepasst!

2021-02-10T22:46:30+01:0001.03.2020|aktuelles|

Zum März 2020 wird wieder ein neuer Durchgang im CyberMentor-Programm starten! Die Info-Flyer wurden in den Klassen an die Mädchen verteilt. Wer den Termin verpasst hat: Die Runden beginnen am 15. März, 15. Juni, 15. September und 15. Dezember. Jeweils bis zum Ende des Vormonats ist eine Anmeldung für die anstehende Runde möglich. In den

Wie geht eigentlich Löten? – Forscherklasse zu Gast in der Ausbildungswerkstatt der Robert Bosch Elektronik GmbH

2021-02-14T12:53:53+01:0027.02.2020|aktuelles|

Konzentrierte Mienen. Anspannung und Freude pur. 30 Forscherinnen und Forscher aus dem 5. Jahrgang des Ratsgymnasium Peine haben sich nach Salzgitter auf den Weg gemacht. Ihr Ziel? Die Ausbildungswerkstatt der Robert Bosch Elektronik GmbH. Ihre Mission? Einen kleinen Roboter löten, der durch Lichtsignale gesteuert wird. Doch bevor es an die Platinen ging, erklärten Ausbilder Björn

M+E-Truck

2021-02-08T16:37:35+01:0009.02.2020|aktuelles|

Auch in diesem Jahr ist der Truck der Metall- und Elektroindustrie für die Zehntklässler des Ratsgymnasiums da gewesen. Schon von der Umgehungsstraße aus war er zu sehen: der riesige M+E-Truck! Denn das ist kein normaler Lastwagen. Dieser 32-Tonnen-Truck wird nach oben und zu den Seiten ausgefahren, hat somit eine Fläche von 80 Quadratmetern und beherbergt